Gäste - 2011







Christine Fink
Ich heiße Christine und war letztes Jahr schon mal für ein paar Wochen in der Kooperative. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und wollte deshalb mal wiederkommen. Das habe ich jetzt für eine Woche machen können und viel Spaß dabei gehabt.



Yu-Lin Su
kommt aus Taiwan zu uns. Sie macht eine einjährige Reise durch Deutschland mit Zwischenstopps an mehreren Orten, wo sie aber längere Zeit bleiben und mitarbeiten möchte. Sie hilft gerne auf dem Land und in der Küche und lernt fleissig Deutsch.



Esme Brooker
Ich bin eine Architektur-Studentin aus Glasgow. Ich bin zu Koopertative gekommen um mein Deutsch zu verbessern und praktische Fähigkeiten zu erwerben. Meine Hauptaufgabe hier ist an Entwürfen für einen Bauplan für neue Scheunen in der Landwirtschaft zu arbeiten.


Chin-ting Huang
It's my first time to attend this camp. To be honest, the first day I got here, it was quite nervous to me. Everyone here can speak German fluently, except me! However, they are very kind and willing to practice German with me. Now we're working in the fileds and sometimes making Apfelmus. It' really fun. Hope one day I could come back here again and make friends form other countries.



Arnaud Dziurzik
Es scheint ja unglaublich, aber ich bin hier zum vierten Mal. Ich habe Dürnau schon drei Mal in der Vergangenheit besucht (2004, 2008, 2009). Die Gründe dafür liegen auf der Hand: alles hier ist am besten - die Lebensart, die Leute, die Denkweise, die Landschaft usw. Zwar muss ich zugeben, dass ich aus persönlichen Gründen mein Studium abbrechen musste, aber die Deutsche Sprache habe ich nicht fallen lassen. Soweit läuft das Workcamp in diesem Sommer wunderschön, aber jeder muss wissen, dass alles ein Ende hat. So... CARPE DIEM!



Almir Khuziakhmetov
Ich komme aus Russland und bin hierher gekommen um neue Leute, deutsche Tradition und Leben kennen zu lernen. Ich möchte mein Deutsch verbessern. Hier gibt es sehr gute Stimmung und Gemeinschaft. Ich habe seit langem davon geträumt nach Deutschland zu fahren.



Ester Camps Bastida
I'm a girl from Barcelona who came to Drnau because I love how life is in the country side and I wanted to discover how hard it is to work as a farmer. Apart from that the excuse, that I gave my parents was, that I wanted to learn English. I really like being here and I'm having more fun than I expected, for me this is like a big and nice family. I'm quite sure I'll return, so see you next summer!



Nicolas Dahl
Ich bin 20 Jahre alt. Ich komme aus Toronto, Kanada aber eigentlich wohne ich in Berlin. Ich bin hier in Deutschland um zu studieren und um Abenteuer zu erleben. Da ich in einer deutschen Grossstadt wohne, wollte ich die andere Seite Deutschlands kennen lernen. Deswegen habe ich Kooperative ausgesucht. Ich wollte irgendwas bereicherndes und neues auf dem Land machen. Ich interessiere mich für Landwirtschaft und handwerkliche Arbeit. Deshalb gefällt es mit gut hier. Ich bleibe ungefähr 2 Monate bei der Kooperative.



Alexandr Ciumac
Ich komme aus Moldawien und studiere dort Landwirtschaft an der Uni. Nach Dürnau bin ich gekommen um praktische Erfahrung zu sammeln und Deutsch zu lernen. Ich möchte auch neue Menschen hier kennen lernen und das Leben in Deutschland. Ich denke das ist wichtig für mich und für meine Zukunft. Ich freue mich in Dürnau zu sein. Ich hoffe eine schöne Zeit zu haben und Freunde zu finden. Später möchte ich nach Hause fahren und meine Erfahrung in Deutschland erzählen. Danke!



Rose Hadshar
Mein Name ist Rose und ich komme aus Großbritannien Ich habe gerade die Schule beendet und bin nach Dürnau gekommen um mein Deutsch zu verbessern und den Sommer auf dem Land zu verbringen. Am besten gefällt mir Dinkel zu ernten.


Pilar Las Malo
Ich komme aus Spanien (Pamplona). Ich war letztes Jahr schon hier. Meine Erfahrung war sehr gut, deshalb bin ich wieder da in der Kooperative. Ich lerne Deutsch und hier kann ich die Sprache verbessern und auch gleichzeitig gute Erlebnisse haben mit den Personen, die aus den verschiedenen Ländern der Welt kommen. Das ist für mich etwas Besonderes.



Natalya Bychkovskaya
Ich bin Germanistikstudentin. In Dürnau war ich schon mal im Juli 2010. Alles, was ich von meinem Aufenthalt hier erwartet habe, habe ich gefunden, und sogar mehr. In diesem Jahr will ich das noch mal erleben.



Monika Traubova
Ich bin Monika aus Tschechen. In Prag studiere ich Germanistik und Bohemistik. Ich bin hierhin gekommen, um neue Leute kennen zu lernen, Deutsch zu sprechen und viele Abenteuer zu erleben. Meine Vorstellungen waren richtig: die Leute hier sind sehr nett, die Arbeit auf dem Feld interessant und wir sehen viele Sehenswürdigkeiten bei unseren Ausflügen. Der Aufenthalt hier ist auch sehr praktisch, weil wir viele neue Sachen lernen.



Denis Baderin
Ich wohne in Prag in Tschechen. Ich bin dorthin gekommen, als ich 7 Jahre alt war. Ich lerne am Gymnasium für das Abitur. Ich will Architektur-Bauwirtschaft an der Uni studieren. Jetzt interessiere ich mich für die rechte Form des Christentums. Ich bin hierhin gekommen, weil ich besser Deutsch lernen will.



Rosa Massó Clos
is
17 andjust finished just high school and next year she's going to study architecture in Barcelona, my city.
I have to come to Dürnau because I want to improve my English and meet people from different places too. I have never worked in the field before so I will never forget this time, and neither the trip in the Alpes. I'm sure that I will come back next year for a longer time because of the great adventure.



Jill
kommt aus Australien zu uns. Sie hat ihr Leben dort aufgelöst: den Job gekündigt, alle ihren Sachen abgegeben, das Haus vermietet und den Rucksack gepackt, um dann woanders in der Welt einen neuen Ort für sich zu finden.



Felix Söhnholz kommt aus Friedrichsdorf in der Nähe von Frankfurt am Main. Der Grund, warum es mich zur Kooperative verschlagen hat ist, dass ich irgendetwas in der öden Zeit zwischen Schule und Studium machen wollte. Die Alternativen zur Kooperative wären mehrere Monate zuhause rumzuhängen oder beim Pennymarkt zu jobben. Hier in Dürnau bin ich viel draußen, an der guten Landluft und lerne viele Leute beim Workcamp kennen. Man spricht Deutsch, Englisch und Spanisch, da alles hier sehr international zugeht.



YWei Ling Lin
Sie kam zu uns aus Taiwan, wollte über einen Monat bleiben, Neues erleben und Deutsch lernen. Leider aufgrund Familienangelegenheiten ist sie frühzeitig abgereist.



Yu-han Chiu (Sabrina)
Ich möchte meine Fähigkeiten in Deutsch verbessern und ich möchte Menschen helfen. Deshalb nehme ich an diesem Workcamp teil. Jeder hier ist freundlich. Und das macht viel Spaß hier. Ich muss noch viele Sachen lernen. Vielleicht komme ich im nächsten Jahr noch einmal.



Piotrek Chmielewski
I've just finished my studies and I´m enjoying the last student holidays in my life. I came to Durnau to visit my sister Agata. Back in Poland I´m working in a hostel. I lkie football and travelling. Here I´m leading simple life of a farmer - taking care of bees is the best part of it.



Meghan Tinsley
Ich bin 25 Jahre alt und komme aus Boston, USA. Von September an werde ich Soziologie an der Uni studieren. Ich habe entschieden, einen Monat in Dürnau zu verbringen, denn ich möchte neue Ideen und neue Technik in einer ganz neuen Umgebung entdecken. Ich interessiere mich besonders für die ökologische Nachhaltigkeit, den kulturellen Austausch und das Leben in einer Kooperative.



Ching Lin Huang (Leonie)
Ich komme aus Taiwan. Ich interessiere mich für die Sprache. Ich habe drei Jahre Deutsch gelernt. Mein Traum ist in der Welt zu reisen.



Johanna Luncke war letztes Jahr im Workcamp (worüber sie uns einen schönen Bericht geschrieben hat) und hat uns jetzt leider nur ganz kurz besucht. So lange aber, dass sie es geschafft hat das Mörderspiel 2011 anzuleiten.



Irina Sidorowa
Ich heisse Irina. Ich studiere an der Framdsprachenfakultät an der Uni. Ich lebe in Russland. In der Freizeit mag ich Bücher lesen, Musik hören. Mir gefällt auch schwimmen, singen und tanzen. Ich habe Lust Deutsch zu studieren.



Grant Hayes
Ich bin Grant Hayes, ein Student aus USA. Das ist mein "gap year" bevor ich anfange Medizin zu studieren. Ich möchte Deutsch lernen und mehr von Europa und Afrika sehen. Ich bin nach Dürnau gekommen, weil ich mehr über Bio Landwirtschaft und überhaupt über das Leben auf dem Land lernen will.



Jyun Yi Liao (Ethan)
Ich heiße Jyun Yi Liao. Das ist mein erster Besuch in Deutschland. Ich bin glücklich, weil viele Menschen mir geholfen haben. Wir arbeiten am Tag und am Abend haben wir viel Spaß. Das ist ein unvergessliches Erlebnis, dass ich mit vielen Leuten, die aus anderen Ländern kommen, arbeite.



Andrew Novotny
Hallo, Ich bin 20 Jahre alt. Ich komme aus dem besten Land der Welt und das ist natürlich die Tschechische Republik. Ich studiere Internationale Beziehungen und spezialisiere mich auf das deutschsprachige Gebiet. Dieses Workcamp ist so viel interessanter als ich gedacht habe. Schwäbische Sprache, Vampirspiele jede Nacht, spezieller Landwirtschaft, Ausflüge, echte Arbeit, immer Scheiße bauen, Kräne überall, Wolken am Himmel vor dem Sonnenuntergang.



Felix Söhnholz kommt aus Friedrichsdorf in der Nähe von Frankfurt am Main. Der Grund, warum es mich zur Kooperative verschlagen hat ist, dass ich irgendetwas in der öden Zeit zwischen Schule und Studium machen wollte. Die Alternativen zur Kooperative wären mehrere Monate zuhause rumzuhängen oder beim Pennymarkt zu jobben. Hier in Dürnau bin ich viel draußen, an der guten Landluft und lerne viele Leute beim Workcamp kennen. Man spricht Deutsch, Englisch und Spanisch, da alles hier sehr international zugeht.



Yi Chien Wu
Ich komme aus Taiwan und wohne in Taipei. Ich bin schon 34, ich arbeite in einer deutschen Firma als Assistentin. Ich lebe in der Stadt und das ist, warum ich anders leben möchte. In der Stadt ist das Leben gut, aber für mich ist es langweilig: arbeiten, essen, Freunde treffen. Jede Woche ist gleich, man macht gar nichts anders. Ich weiß, dass man von der Stadt schnell weg muss. So bin ich hierhin gekommen.



Myra Fazal
Ich heisse Myra und ich bin 19 Jahre alt. Ich komme aus England und werde dort Deutsch und Russisch an der Uni studieren. Hier in Dürnau hoffe ich sowohl mein Deutsch zu verbessern als auch viel mehr zu lernen und natürlich dass es Spass macht.



Luca Chavez
Mein Name ist Luca. Ich bin 15 Jahre alt und lebe in Zürich. Zurzeit besuche ich die 9 Klasse der Rudolf Steiner Schule Züricher Oberland. Ich bleibe 8 Wochen in der Kooperative und es gefällt mir hier, weil man täglich Neues erlebt und man viele neue Leute kennen lernt. Am liebsten arbeite ich auf dem Feld und ich mag das kleine Kalb, Fu.



Michael Schwartz
Ich bin 27 Jahre alt, komme aus Arizona und bin ein glückliches freies Tier auf dieser Wiese. Ich bin hier um schöne Verbindungen mit dem Land, den Tieren und den Menschen zu geniessen so lange das geht.



Julia Pröschel
Ich bin 27 Jahre alt und komme aus Deutschland. Nachdem ich gerade mein Studium hinter mich gebracht habe, freue ich mich hier neue Erfahrungen zu machen, nette Menschen zu treffen und in der Natur zu arbeiten.



Guillaume Goës
Ich heisse Guillaume, ich bin 22 Jahre alt. Ich komme aus Nordfrankreich aus einer Stadt namens Dunkerque. Ich studiere Marketing und Management. Ich wollte in der Kooperative arbeiten um Deutsch zu lernen. Ich bleibe kürzer als ich will und bevor ich hierher gekommen bin war ich ziemlich nervös aber jetzt will ich länger bleiben. Warum? Weil ich sehr freundliche Menschen in Dürnau getroffen habe!



Kristina Kapuscinska kommt immer wieder bei uns vorbei, diesmal aus Bayreuth, wo sie an der Uni ein Erasmus-Stipendium bekommen hat. Sie spricht immer noch so viel wie vor 7 Jahren, als sie das erste Mal an einem Workcamp teilgenommen hat. Sie selber sagt, dass sie so gerne zurückkommt, weil sie sich in Dürnau zu Hause fühlt.



Markus besucht hin und wieder mal seinen Bruder Rolf.



Spohia Eisenbarth Moussa
Sophia ist Lucas Klassenkammeradin und genauso wie er, kommt sie aus der Schweiz. Da sie in der Gegend war, hat sie sich spontan entschlossen Luca zu besuchen.
(Das war ein angenehmer Besuch)



Alex kam mit Yao Lin, die er von seinem Studium in Trier kennt.



Josch wollte eigentlich mit einem Freund zusammen kommen. Auch wenn das nicht hingehauen hat, so hat er doch sehr engagiert an der Dorf-Universität studiert. Arbeit in der Landwirtschaft liegt ihm nicht so sehr und so war ein familiäres Hilfeersuchen ein guter Grund für eine vorzeitige Abreise.



Yao Lin
Das is mein viertes Mal in Dürnau, die Landschaft ist wie bisher schön und der Sommer is schon da. Diesmal war ich nur zwei Tage da und ich habe eine Elektro-Bohrmaschine probiert, zuerst hatte ich Angst vor dem großen Apparat, dann ging es nicht so schlimm! Die Fotos können es beweisen!



Ferdinand Quaas hat die ersten 18 Jahre seines Lebens in Weimar verbracht und auch dort die Waldorfschule besucht. Nun wird er einige Monate lang bei uns eine Auszeit nehmen und schauen, was das Leben auszerhalb Weimars an Anforderungen und Angeboten bereithält.. Dasz hier der tägliche Abwasch nach dem Abendessen zur Anforderungsseite gehört, ist etwas betrüblich, aber das Dürnauer Leben ist ja zum Glück ganz schön bunt und Ferdinand muszte sich bisher noch nicht allzu sehr quälen.



Elisabeth Hofmann
Danke für die Einladung von Euch - daß man hier Tage verbringen kann und freundlich aufgenommen ist.
Ich komme aus Stuttgart und bin auf Orientierungssuche.
Alles Gute für uns alle! Betty











zurück